Header

1. International Hei(de)land Games in Hermannsburg

CobblestonesAm Wochende vom 29.06. bis 01.07.2012 fanden im Örtzepark Hermannsburg die 1. internationalen Hei(de)land Games statt. Bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen traten 25 Teams an, um ihre Kräfte zu messen.

Die Hei(de)land Games sind ein Wettbewerb, der sich an den bekannten schottischen Wettkämpfe ("HighlandGames") orientieren. Mannschaften von jeweils fünf Teilnehmern im Kilt waren sportlich aktiv und der hatten dabei viel Spaß.

Für die Durchführung der Veranstaltung sorgte das schlagkräftiges Team um Ronnie Bromhead (Lohheide Piping School) und Timo Lange (Organisator des MayCity-Festival Faßberg). Unterstützt wird diese durch den Schotten Duncan McDonald, der bereits viele ähnliche Veranstaltungen deutschlandweit begleitet hat.

Putting the StoneEin reichhaltiges Rahmenprogramm mit Live-Musik, Whiskey-Verkostung sowie typischen schottischen Speisen und Getränken rundete dieses Event ab.

Teams

Bei der Premiere 2012 traten folgende Teams an:

Sieger

Die Auswertung ergab folgende Sieger

Herren

1. Platz: Mac Leod „Es kann nur einen geben“

2. Platz: Feuerwehr Hermannsburg Team 2

3. Platz: Jagdhornbläser Hermannsburg-Müden

Damen

1. Platz: Die Heidjer Weibsen

2. Platz: Die Bürstensprenger

3. Platz: Die wilden Schnucken


Hermannsburger Schottentag e.V. • Lotharstraße 35 • 29320 Hermannsburg Widerrufsbelehrung | Impressum | Datenschutz